Sparkassen- Cup 2019
in der Voralbhalle Heiningen

KSK
CUP

Starencup 2019 - DAS Jugendturnier!
Sportplatz im Reuschwald

Staren
Cup
htimage0

Teams

htimage1

Ansprechpartner

htimage2

Trainingszeiten

htimage3

Galerie

htimage4

Jugendarbeit- YOUNGSTARS

htimage5

Sponsoren & Partner

htimage6

Termine

htimage7

Starencup

htimage8

Sparkassen-Cup

Willkommen bei der Handball-Abteilung!

Wir begrüßen Sie auf der neuen Homepage des TSV Heiningen.

News

M1: Handballkrimi geht an den SKV Unterensingen

Quelle Fotos: fotokunst-nick.de Die enttäuschten Gesichter der Heininger Mannschaft nach Spielende waren in der ganzen Voralbhalle zu sehen. Nach großem Kampf verliert das TEAM Staren gegen die starken Gäste mit 32:31. Von Beginn an legte der SKV vor und Heiningen kam sehr schwer in Spiel. Hier merkte man schon, daß Unterensingen bereits zwei Pflichtspiele in diesem Jahr bestritten hat. […]

Quelle Fotos: fotokunst-nick.de

Die enttäuschten Gesichter der Heininger Mannschaft nach Spielende waren in der ganzen Voralbhalle zu sehen. Nach großem Kampf verliert das TEAM Staren gegen die starken Gäste mit 32:31.

Von Beginn an legte der SKV vor und Heiningen kam sehr schwer in Spiel. Hier merkte man schon, daß Unterensingen bereits zwei Pflichtspiele in diesem Jahr bestritten hat. Heiningen wirkte nervös und die Spielhärte fehlte im Angriff komplett und so konnten die Spitzmäuse schnell auf 3:0 und dann auf 7:2 erhöhen. Starencoach Marcus Graf zog die Notbremse in Form einer Auszeit in der zehnten Spielminute. Doch der erhoffte Effekt trat nicht ein, Unterensingen erhöhte auf 9:3 durch Brändle.

Durch die Hereinnahme von de Boer und Spörle im Angriff sowie der Umstellung der Deckung mit Hartl und zwei Glanzparaden von Braun schafften die Staren den Anschluss zum 9:6 durch Kreisläufer Gross. Nun waren endlich die Emotionen im Spiel die das Heininger Team benötigt. Allerdings ließen die Gäste um den erfahrenen Halblizel in der Ersten Halbzeit nicht mehr zu und so war es auch jener der wieder auf 17:12 für seine Farben erhöhte. Auf die Antwort des Heininger Kapitäns mussten die Fans nicht lange warten. Mit einem Rückraumkracher erzielte er das 17:13. Ein umstrittener 7m für Unterensingen sorgte dann für den 18:13 Halbzeitstand.

Vor einer tollen Zuschauerkulisse: Marc Dannenmann

 

Für die zweite Halbzeit hatten sich die Staren einiges vorgenommen, konnten aber zu Beginn das 5 Tore Polster nicht aufholen. Erst ab der 40. Spielminute merkte man den Gästen an, daß sie etwas müder wurden. Auf der Staren Seite waren es jetzt vor allem Dannenmann und Kohnle, die im Angriff die Akzente setzten und weiterhin Braun im Tor, der seine Mannschaft und die Fans mit einigen Paraden den Glaube an den Sieg gab. Über die Spielstände 25:21 und 31:29 durch Marc Dannenmann mit seinem 8. Tor brennte die Voralbhalle lichterloh. Felix Kohnle erzielte drei Minuten vor dem Ende per 7m den 32:31 Anschluss. Zwanzig Sekunden vor Schluss nahm Marcus Graf seine letzte Auszeit. Kohnle wurde danach in Manndeckung genommen doch davon ließen sich die Staren nicht beirren und spielten Rummel am Kreis frei und dieser wurde auf Kosten eines 7m gefoult. Das war die Chance zum Ausgleich wenn vielleicht auch etwas glücklich aber die Mannschaft hat in der zweiten Halbzeit gekämpft wie eine Horde Wikinger. Leider konnte der gegnerische Torhüter das Duell gegen Kohnle für sich entscheiden und somit konnten die Gäste aus Unterensingen den Sieg feiern.

Hielt das TEAM Staren mit seinen Paraden im Spiel: Yanik Braun

 

Wir haben hier ab der 16. Spielminute alles reingeworfen. Über die ersten 15. Minuten müssen wir reden.  Für uns hat sich an der Situation erstmal nichts geändert. Wenn wir erster werden wollen müssen wir in Schwäbisch Gmünd gewinnen. Das wäre heute mit einem Sieg nicht anders gewesen, so der kämpferische Staren Coach Marcus Graf.

Es spielten: Rieker, Braun; Gross 1 , C. Zöller 1, R. Zöller 2, Hartl , de Boer 5, Frey , Unseld 2, Dannenmann 8, Rummel 3, Spörle 2, Djokic 1, Kohnle 6/1.

 

TSV und Fans helfen Lilia!

Sicherlich haben schon viele über die sozialen Medien oder der heutigen Tagespresse von der tragischen Erkrankung erfahren. Lilia ist zur Zeit in einem Krankenhaus in Brasilien und nächste Woche soll der Rücktransport nach Deutschland in einem Spezialflugzeug erfolgen. Leider fühlt sich für den Rücktransport aufgrund von der doppelten Staatsbürgerschaft niemand verantwortlich. Die Kosten belaufen sich […]

Sicherlich haben schon viele über die sozialen Medien oder der heutigen Tagespresse von der tragischen Erkrankung erfahren.

Lilia ist zur Zeit in einem Krankenhaus in Brasilien und nächste Woche soll der Rücktransport nach Deutschland in einem Spezialflugzeug erfolgen. Leider fühlt sich für den Rücktransport aufgrund von der doppelten Staatsbürgerschaft niemand verantwortlich. Die Kosten belaufen sich auf mehrere Tausend Euro, die in diesem Fall selber von der Familie getragen werden müssen.

Deshalb hat sich der TSV spontan bereit erklärt der Familie zu helfen, in dem heute Abend bei den Heimspielen und am Kameradschaftsabend eine Spendenkasse für Lilia ausgestellt wird.

Unterstützt also bei Eurem heutigen Besuch in der Voralbhalle und am Kameradschaftsabend Lilia und ihre Familie!

 

 

M2: Top-Spiel der Woche!

Team Staren 2 : HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf 2, Samstag 16:30h Zu einer vorentscheidenden Begegnung wird es am kommenden Samstag zwischen den Männer 2 des TSV Heiningen und der HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf 2 kommen. Aktuell belegt das Team um Trainer Armin Sbrzesny den ersten Tabellenplatz mit 23 : 1 Punkten vor dem Verfolger der HSG WiWiDo 2, die auf […]

Team Staren 2 : HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf 2, Samstag 16:30h

Zu einer vorentscheidenden Begegnung wird es am kommenden Samstag zwischen den Männer 2 des TSV Heiningen und der HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf 2 kommen.

Aktuell belegt das Team um Trainer Armin Sbrzesny den ersten Tabellenplatz mit 23 : 1 Punkten vor dem Verfolger der HSG WiWiDo 2, die auf dem zweiten Tabellenplatz mit 21 : 7 Punkten folgen. Mit einem Sieg kann ein großer Schritt Richtung Meisterschaft gemacht werden. Dies ist sicherlich auch der HSG bewußt und wird dieses Spiel als letzte Chance sehen, die Meisterschaft noch offen halten zu können.

In den letzten Jahren war es immer so, daß auch dem Zweitplatzierten der Aufstieg in die Bezirksliga ermöglicht wurde. In diese Saison sieht es allerdings so aus, daß dies nur dem Meister ermöglicht wird.

Nach dem Unentschieden der letzten Woche ist das Team von Armin Sbrzesny sicherlich gewarnt und wird alles versuchen dieses sicherlich hart umkämpfte Spiel für die Starenreserve zu entscheiden.

Freuen Sie sich also auf ein interessantes und packendes Spiel!

 

 

TEAM Staren mit erstem Spiel in diesem Jahr!

Zum ersten Heimspiel 2019 des TSV Heiningen kommt mit dem SKV Unterensingen eine richtige Spitzenmannschaft der Württembergliga in die Voralbhalle. Am Samstag um 18.30 Uhr ist Spielbeginn. Man spürt im Lager des Tabellenzweiten, dass es endlich wieder losgehen darf nach der vierwöchigen Spielpause. Das Heininger Team konnte sich gezielt auf die Rückrunde vorbereiten und hat […]

Zum ersten Heimspiel 2019 des TSV Heiningen kommt mit dem SKV Unterensingen eine richtige Spitzenmannschaft der Württembergliga in die Voralbhalle. Am Samstag um 18.30 Uhr ist Spielbeginn. Man spürt im Lager des Tabellenzweiten, dass es endlich wieder losgehen darf nach der vierwöchigen Spielpause.

Das Heininger Team konnte sich gezielt auf die Rückrunde vorbereiten und hat alle Mann an Bord. Über Weihnachten haben die Spieler individuell bei unserem Kooperationspartner vom Fitnessstudio SGH unter perfekten Bedingungen gearbeitet. In den letzten Wochen konnte an den Grundlagen sowie der Taktik in aller Ruhe gefeilt werden, so Trainer Marcus Graf.

Dass man am Wochenende eine Topleistung benötigt, um gegen den Tabellenvierten zu gewinnen, steht außer Frage. Der SKV kommt mit der Referenz von zwölf Pflichtspielen ohne Niederlage nach Heiningen und möchte sich sicherlich für die Hinspielniederlage revanchieren. Über eine stabile Deckung und das hervorragende Umschaltspiel ist Unterensingen in jedem Spiel gefährlich. Aber auch die Staren müssen sich nicht verstecken, denn auch hier stehen acht Siege in Folge zu Buche. Aus den letzten Begegnungen gegen Unterensingen weiß man auch, dass es immer umkämpfte Spiele waren, die  sehr emotional geführt wurden. Beide Teams dürfen sich keine Schwächephase leisten, ansonsten wird es schwer für die jeweilige Mannschaft.

Im Anschluss an das Spiel findet der öffentliche Kameradschaftsabend in der Heininger TSV-Halle statt. Hierzu sind alle Fans, Sponsoren, Gönner, Freundeskreismitglieder und Eltern der Jugendspieler und Spielerinnen recht herzlich Willkommen.

Die Mannschaft um den wiedergenesenen Kapitän Julian de Boer hofft auf zahlreiche Unterstützung der Heininger Fans, die das Team ähnlich nach vorne peitschen sollen wie es im Moment die Nationalmannschaft erfährt.

Die Spiele am Wochenende sowie Kameradschaftsabend!

Am Samstag Kameradschaftsabend der Heininger Handballer! Am kommenden Samstag findet nun der Kameradschaftsabend der Handballer in der TSV-Halle am Bahnübergang statt. Deshalb spielt unsere 1. Männermannschaft schon um 18:30h gegen den SKV Unterensingen um rechtzeitig die Party in der TSV-Halle steigen zu lassen. Als Highlight wird es wieder diverse Auftritte unserer aktiven Mannschaften geben. Freuen […]

Am Samstag Kameradschaftsabend der Heininger Handballer!

Am kommenden Samstag findet nun der Kameradschaftsabend der Handballer in der TSV-Halle am Bahnübergang statt. Deshalb spielt unsere 1. Männermannschaft schon um 18:30h gegen den SKV Unterensingen um rechtzeitig die Party in der TSV-Halle steigen zu lassen. Als Highlight wird es wieder diverse Auftritte unserer aktiven Mannschaften geben. Freuen Sie sich jetzt schon auf einen unterhaltsamen und geselligen Abend in der heimischen TSV-Halle. Für das leibliche Wohl sorgt wieder wie gewohnt unsere Vereinsgaststätte „Starennest“. Fans, Gönner und Sponsoren sowie Eltern von unseren Jugendspielerinnen und Jugendspieler sind herzlich Willkommen zum ersten geselligen Highlight in diesem Jahr.

Am kommenden Wochenende stehen folgende Spiele an:

Voralbhalle Heiningen:
Samstag, den 26. Januar 2019
12:30h Frauen 2 – FSG Donzdorf/Geislingen
14:30h Männer 3 – HSG Winzingen/Wißg./Donzdorf 2
16:30h Männer 2 – HSG Winzingen/Wißg./Donzdorf 3
18:30h Männer 1 – SKV Unterensingen

Sonntag, den 27. Januar 2019
13:00h D-weiblich – TSG Eislingen
14:30h D-männlich – TSG Schnaitheim

Auswärts spielt:
Samstag, den 26. Januar 2019
13:30h TSG Schnaitheim – C-weiblich

Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg!