Blog

Minis: 10. Minihandballspielfest am 18. November beim TV Altenstadt

Mit 21 Minis, in 2 Mannschaften eingeteilt, war der TSV Heiningen in Altenstadt dabei. Wie in jedem Jahr war das Spielfest wieder perfekt organisiert. Im 15 Minutenrhytmus wurden die Stationen gewechselt. Mit viel Spaß, tollem Einsatz und großer Begeisterung waren die Minis an den Stationen: Parcour mit Rollbrettern, Tarzanschaukel, Pedalos, Hüpfbälle, Klettern und Balancieren, GoKart […]

Mit 21 Minis, in 2 Mannschaften eingeteilt, war der TSV Heiningen in Altenstadt dabei.

Wie in jedem Jahr war das Spielfest wieder perfekt organisiert. Im 15 Minutenrhytmus wurden die Stationen gewechselt. Mit viel Spaß, tollem Einsatz und großer Begeisterung waren die Minis an den Stationen: Parcour mit Rollbrettern, Tarzanschaukel, Pedalos, Hüpfbälle, Klettern und Balancieren, GoKart mit Ökoantrieb in Colakisten und als Höhepunkte die Handballspiele. Von 5 Spielen konnten alle souverän gewonnen werden. Unsere kleinen YoungStars spielten super.

 

Wir Trainerinnen wurden gelegentlich überhört, denn gegen den Lärmpegel war schwer anzukommen. So richtig laut wurde es beim Abschluss, da dürfen alle Kids lauthals schreien, dass es ihnen gefallen hat. Obligatorisch war unsere TSV Heiningen – Fangemeinde mit Eltern, Geschwister, Großeltern, … stark vertreten! Herzlichen Dank.

Wir sind stolz auf unsere Minis und freuen uns aufs nächste Training am Donnerstag in der Voralbhalle!

Euer Trainerteam

Moni, Corina, Anke, Carmen sowie Alexis

Mit dabei waren:

Hinten Trainerteam: Corina, Carmen, Anke, Alexis, Moni

Mittlere Reihe: Erik, Matti, Lukas, Dana, Emma, Valeria, Lara, Marie, Paul, Julian, Ben, Paul, Michael

Vordere Reihe: Jona, Tom, Liam, Mailin, Mila, Lasse, Franka, Fabian

EM: Young Star`s der E- Jugend männlich ungeschlagen!

Zwei Spiele, zwei Siege – so lautete die Bilanz der Heininger E- Jugend beim Spieltag am vergangenen Samstag bei der SG Kuchen – Gingen. Krankheitsbedingt musste auf ganze fünf Spieler verzichtet werden, die 13 fitten Spieler machten Ihre Sache aber mehr als ordentlich. Obligatorisch wird bei allen Spieltagen der E- Jugend mit einem koordinativen Übungsteil […]

Zwei Spiele, zwei Siege – so lautete die Bilanz der Heininger E- Jugend beim Spieltag am vergangenen Samstag bei der SG Kuchen – Gingen.

Krankheitsbedingt musste auf ganze fünf Spieler verzichtet werden, die 13 fitten Spieler machten Ihre Sache aber mehr als ordentlich. Obligatorisch wird bei allen Spieltagen der E- Jugend mit einem koordinativen Übungsteil begonnen. Heißt in drei, bei jedem Spieltag wechselnden Spielstation wird die koordinative und motorische Fähigkeit der Kids trainiert und verbessert.

Nach der einstündigen Übungsphase ging es dann darum Punkte im Turniermodus zu holen. Gespielt wurde im Modus 6 + 1 (6 Feldspieler und 1 Torwart – also wie bei den Aktiven) auf das ganze Spielfeld. Das erste Spiel wurde gegen die HSG Wangen – Börtlingen ausgetragen. Die Young Star`s hatten gegen die ansonsten stark spielende HSG wenig Mühe und konnte sich mit 12:5 klar durchsetzen. Das Trainergespann um Nadine und Markus Kingeter hatte die Möglichkeit alle Spieler einzusetzen und am Erfolg teil haben zu lassen. Der zweite Gegner TSV Bartenbach spielte beim ersten Turnierspiel unerwartet stark auf. Durch zahlreiche Ballgewinne und einem starken Torhüter Ardi konnte aber auch dieses Spiel ohne große Gefahr mit 12:8 gewonnen werden. Erfreulich das sich gleich 6 Spieler in die Torschützenliste eintragen durften. Erfolgreichste Werfen waren mit je sechs Treffern Alexis und Noah. Macht weiter so Jungs …..!

Bereits jetzt blicken wir mit voller Vorfreude auf den nächste Spieltag am So. 02.12.2018 in der EWS Arena bei Frisch Auf! Göppingen.

Es spielten: Alexis (6), Philipp (4), Valentin (2), Jonas, Noah (6), Lukas, Ardian, Julian, Josa (4), Maxi, Linus (2), Jan und Leon

M1: Heiningen lässt keine Zweifel in Herbrechtingen aufkommen

Das TEAM Staren gewinnt deutlich mit 26:33

Das TEAM Staren gewinnt deutlich mit 26:33

Die Staren waren von Beginn an hellwach und ließen dem Gastgeber nicht den Hauch einer Chance in den ersten 20 Spielminuten, aus einer aggressiven 3:2:1 Abwehr und einem gut aufgelegten Torhüter Yannik Braun wurde die SG Herbrechtingen förmlich überrollt so ging es über die Spielstände 4:0 und 7:1 für die Staren zur ersten Auszeit von Herbrechtingen, erfreulich war hier das sich schon fünf verschiedene Spieler in die Torschützenliste der Staren eingetragen hatten.  Durch das hohe Tempo und die hervorragende Deckung wurden der Spielegemeinschaft klar die Grenzen aufgezeigt und Heiningen führte in der 25 Spielminute bereits mit 10 Toren. Der Gastgeber könnte sich bei seinem Torhüter bedanken, dass es nicht noch deutlicher wurde. Ein paar Nachlässigkeiten schlichen sich ein und so ging es mit 13:20 für Heiningen in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit wurde auf der Heininger Seite munter durch gewechselt, sodass alle Spieler zum Einsatz kamen. Beim 27:16 durch Erik Rummel war klar, dass hier nichts mehr anbrennen wird. So spielte Man(n) sein Programm locker runter und gewann souverän mit 26:33 in Herbrechtingen.

Erstmal sind wir zufrieden, dass wir hier 45 Minuten sehr gut gespielt und zwei Punkte auf unserer Seite haben! Trotzdem sind uns die 26 Gegentore zu viel, dass wir im Angriff zum Ende der Partie nicht mehr ganz so flüssig gespielt haben, damit kann ich leben, allerdings hat das nichts mit der Deckungsarbeit zu tun, hier müssen sich einige Spieler hinterfragen so Trainer Marcus Graf.

 

Es spielten: Rieker, Braun, Gross 1, C. Zöller 5, R. Zöller 5, Hartl 1, de Boer 2, Frey 4, Unseld 4,  Dannenmann 3, Rummel 2, Neudeck 2, Djokic, Kohnle 4/2

AOK Trikottag – der TSV war dabei!!!

Die Gesundheitskasse AOK organisierte am heutigen Mittwoch den „AOK- Trikottag“ an Schulen und Kindergärten in Baden- Württemberg.

Die Gesundheitskasse AOK organisierte am heutigen Mittwoch den „AOK- Trikottag“ an Schulen und Kindergärten in Baden- Württemberg.

Hierbei waren alle Handballvereine aufgerufen, bei dieser Aktion mitzumachen. Ziel war es möglichst viel Werbung für unseren Handballsport zu betreiben und somit neue Kinder für die Sportart zu begeistern.

Unser Starennachwuchs nahm mit sechs Mannschaften, von den Mini`s bis zur D- Jugend teil. Nicht nur an der Ernst- Weichel- Schule in Heiningen, sondern auch an weiteren Schulen und Kindergärten in Boll, Ursenwang, Göppingen, Hattenhofen, etc. waren unsere Starenkids im Einsatz.

Ein Teil der Kids vom AOK – Trikottag an der EWS

Im Zuge des Trikottags wurden an die Mitschüler Flyer mit unseren Trainingszeiten verteilt.

Wir freuen uns die kommenden Tage und Wochen weitere Nachwuchshandballer in unseren Reihen zu begrüßen. Die Jugendarbeit beim TSV Heiningen kann sich sehen lassen, aktuell haben wir 12 Jugendmannschaften, über 150 Jugendspieler und rund 30 Jugendtrainer! Let`s go Staren!!!

Trainingszeiten der Jahrgänge 2006/ 2013

 

E- männlich mit starker Vorstellung bei der Quali!

Spielbericht E-Jugend männlich Qualifikation am So. 13.05. in Kuchen

Spielbericht E-Jugend männlich Qualifikation am So. 13.05. in Kuchen

Bericht von Markus Kingeter

 

Spiel 1: TSV : SG Kuchen/Gingen 12:0

Im ersten Spiel ging es gegen die SG Kuchen/Gingen. Unsere Jungs starteten sehr konzentriert in die Partie und konnten zahlreiche Bälle vom Gegner erobern. Durch diese hervorragende Abwehrarbeit konnte man immer wieder schnell nach vorne spielen und ein Tor nach dem anderen erzielen. Alle zwölf mitgereisten Spieler waren mit viel Einsatz und Spielzeit am Erfolg beteiligt.

Direkt nach Abpfiff erhielten wir bereits die Empfehlung für die 6+1 Runde durch den Vertreter des HVW.

 

Spiel 2: TSV : Frisch Auf Göppingen 8:8

Im zweiten Spiel musste man wieder einmal gegen Frisch Auf spielen. Auch in diesem Spiel boten die Jungs wieder eine sehr gute Abwehrarbeit. Doch Frisch Auf war spielerisch deutlich stärker als Kuchen und konnte deshalb auch immer wieder Tore erzielen. Im Angriff waren wir zu beginn etwas nervös und machten einige technische Fehler, die im ersten Spiel nicht vorkamen. Dennoch zeigte die ganze Mannschaft eine kämpferische Leistung und holte sich völlig verdient das unentschieden gegen den Dauerrivalen.

Das Trainerteam war mit der Leistung der Jungs sehr zufrieden. In den nächsten Trainingseinheiten wird man dann weiter an den aufgedeckten Schwächen arbeiten, damit man die bevorstehende Runde erfolgreich gestalten kann.

 

Es spielten: Linus (3), Luca, Valentin, Jonas, Julian, Jannis, Alexis (2), Ardian,

Josa (3), Noah (6), Philip (6), Lukas

Wie werde ich Handballer???

Mini Training ab Do. 12.04.2018 um 15:45 Uhr in der Voralbhalle Heiningen

Mini Training ab Do. 12.04.2018 um 15:45 Uhr in der Voralbhalle Heiningen

Neue Mini´s WILLKOMMEN!

 

 

Die Mitgliederzahlen vieler Sportvereine sind rückläufig. Nicht jedoch bei uns!

Leider konnten wir in der vergangen Spielzeit aus kapazitätsgründen keine neuen Mini`s mehr aufnehmen. Obligatorisch findet nach Ostern ein Wechsel der Altersklassen in der Jugend statt. Wir haben somit wieder ein paar Plätze frei!!!

 

 WIE LÄUFT DIE ANMELDUNG?

Zuerst kommst du mal zu einem Training und schaust dir alles an. Wir trainieren immer donnerstags von 15:45 bis 17:15 Uhr in der Voralbhalle Heiningen.

Das Training wird auf dein Alter und deine Fähigkeiten angepasst. Im Training erlernst du spielerisch neben dem Handballspiel auch koordinative und balltechnische Fähigkeiten, kannst deine Teamgeist weiter entwickeln und das das bei jede Menge FUN! VERSPROCHEN!

 

DIE VORAUSSETZUNGEN

Du bist mindestens 5 Jahre alt, ab Jahrgang 2013 kannst du das Handballspielen erlernen.

Wenn es dir gefällt und du weitermachen willst, bekommst du von deiner Trainerin ein Formular mit dem du dich anmelden kannst, dann darfst du auch bei den Spielen und Spielfesten teilnehmen.

 

WIE OFT WIRD TRAINIERT?

Wir trainieren immer donnerstags um 15:45 Uhr in der Voralbhalle Heiningen. Unser 4- köpfiges Trainerteam mit Ihren Helfern verbessern dich Woche um Woche und bereiten dich auf die Wettspiele und Turniere vor.

Je öfter und regelmäßiger du zum Training kommst, desto schneller wirst du in den Wettspielen Erfolge feiern!

 

WIE OFT SIND SPIELE?
Mindestens vier Mal im Jahr nehmen wir an einem Mini-Spielfest teil. An diesem kannst du das Gelernte gegen andere Mannschaften anwenden und dich weiter entwickeln.

 

WAS IST HANDBALL?

Beim Handball spielen zwei Mannschaften mit je einem Tormann und sechs Feldspielern auf Tore um den Sieg. Der Ball darf nur mit der Hand gespielt werden. Du solltest Freude an der Bewegung und am Spiel mit dem Ball haben und ein echter Team-Player sein, dann ist Handball der richtige Sport für dich! Wir haben viel Spaß, trainieren hart, gewinnen und verlieren im Team gemeinsam. Wir sind Freunde durch alle Höhen und Tiefen des Sports und respektieren als faire Sportler unsere Gegenspieler!

 

WIE SIND DIE REGELN?

Minis spielen 4 gegen 4 + Tormann.
Ab der E- Jugend: 6 gegen 6 + Tormann.
Max. 3 Schritte mit dem Ball in der Hand sind erlaubt, danach muss man prellen, passen oder werfen. Der Torraum darf nur vom Tormann betreten werden.

 

HANDBALL HEININGEN

Der Handballsport in Heiningen hat eine lange Tradition! Wir sind noch immer ein eigenständiger Verein ohne Spielgemeinschaft. Neben den beiden Leistungsteams (Team Staren und Bonitas)  haben wir noch weitere 3 aktive und 14 Jugendmannschaften. Das ist einzigartig in der Region und darauf sind wir stolz!

 

UNSER TRAINERTEAM

Monika Schneidereit

Corina Rapp

Marilena Costanzo

und weitere Helfer!

 

HOLT EUCH SCHON MAL EINEN VORGESCHMACK!

Am Sa. 21.04.2018 findet das Mini- und F- Jugend Spielfest in der Voralbhalle Heiningen statt. Dort könnt Ihr schon mal eure neuen Mannschaftskameraden anfeuern und euch austauschen. Gerne stehen die Trainer für eure Fragen zur Verfügung.

Die Mini`s starten um 10 Uhr, die F- Jugend um 13 Uhr.

 

Mini-/ F- Jugend Spielfest

 

 

Letzer Doppelspieltag in der Saison 2017/ 2018

Am kommenden Samstag 07.04.2018 findet der letzte Doppelspieltag in der Voralbhalle statt!

Am kommenden Samstag 07.04.2018 findet der letzte Doppelspieltag in der Voralbhalle statt!

Doppelspieltag – Sa. 07.04.2018

Bereits um 14:00 Uhr bestreiten die Männer 3 ihr letztes Saisonspiel in der Voralbhalle gegen die TSG Eislingen.

 

Die Spiele in der Voralbhalle im Überblick:

14:00 Uhr: Männer 3 – TSG Eislingen

18:00 Uhr: Frauen 1 – SG Heidelsheim/ Helmsheim

20:00 Uhr Männer 1 – TV Gerhausen

 

Auswärts spielen:

 

Samstag, den 7. April 2018

17:45h TV Bargau – Frauen 2

 

Sonntag, den 8. April 2018

17:00h TSV Dettingen/Alb – Männer 2

 

Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg.

 

 

 

Der TSV bedankt sich beim Förderverein für 20 Jahre Unterstützung!!!

Scheckübergabe des Vereins  zur Förderung des Handballsports in Heiningen e.V. an die Handballabteilung des TSV Heiningen

Scheckübergabe des Vereins  zur Förderung des Handballsports in Heiningen e.V. an die Handballabteilung des TSV Heiningen

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Fördervereins wurde eine grosse Tombola beim Doppelspieltag am 27.01.2018 ins Leben gerufen. Die Resonanz seitens Sponsoren und Zuschauern war sehr gut. Am Ende des Spieltages waren nahezu alle Lose verkauft und es gab viele glückliche Gewinner.  Hauptgewinner an diesem Abend war aber die Handball-Abteilung des TSVs. Denn der Reinerlös dieser Tombola kommt der Abteilung zu gute.

Der Fördervereinsvorsitzende Detlef Kosior übergab nun den Erlös von EUR 1.500,– als symbolischen Scheck am 10.03.2018 in der Voralbhalle an den den stellv. Abteilungsleiter Peter Weißer.

In diesem Zuge möchte sich die Handballabteilung nochmals recht herzlich für 20 Jahre bester Zusammenarbeit bedanken!

 

Scheckübergabe Tombola- Erlös (Foto: Schwabenfoto)

 

F1 & M1: Der Nachbericht zum Doppelspieltag in der Filstalwelle!

Die Staren in den Sportnachrichten der Filstalwelle (SportiF), ab Montag 12.03.2018 LIVE um 18:30 Uhr und dann immer zur halben Stunde in der Wiederholung.

Die Staren in den Sportnachrichten der Filstalwelle (SportiF), ab Montag 12.03.2018 LIVE um 18:30 Uhr und dann immer zur halben Stunde in der Wiederholung.

 

 

 

 

 

 

Team Staren – Vorschau Filstalwelle

Bonitas – Vorschau Filstalwelle

 

Den gesamten Bericht seht Ihr ab Montag Abend 12.03. in der Filstalwelle oder ab kommender Woche im Archiv der Filstalwelle.

 

EM: VR-Talentiade und E-Jugend Spieltag in der Voralbhalle

Erfolgreiche VR-Talentiade des Handballbezirks Stauferland am 04.03.2018 beim TSV Heiningen – Bilder zum Event findet Ihr in unserer Galerie!

Erfolgreiche VR-Talentiade des Handballbezirks Stauferland am 04.03.2018 beim TSV Heiningen – Bilder zum Event findet Ihr in unserer Galerie!

Mit der VR-Talentiade, dem Programm zur Talentsuche und Talentförderung, leisten sieben Sportfachverbände in Baden Württemberg zusammen mit den Volksbanken Raiffeisenbanken als Sponsor einen wertvollen Beitrag zur Nachwuchsförderung. Die sieben beteiligten Sportfachverbände (Fußball, Golf, Handball, Leichtathletik, Tennis, Turnen und Ski) repräsentieren 1,8 Millionen Mitglieder in 6.500 Vereinen. Sie richten in über 100 Orten Talenttage aus um besonders begabte Mädchen und Jungen zu entdecken.

VR- Talentiade am 04.03.2018

 

In diesem Jahr wurde der VR-Talenttag in der Sportart Handball im Handballbezirk Stauferland vom TSV Heiningen in Verbindung mit einem E-Jugend Spieltag durchgeführt. Rund 70 Jugendliche aus fünf Handballvereinen nahmen an diesem sportlichen Vergleichswettkampf teil.

Als erster Programmpunkt standen für die teilnehmenden Mannschaften verschiedene Koordinationsübungen auf dem Programm. Hierbei waren an mehreren Wettkampfstationen Geschicklichkeit, Ausdauer, Präzision und Dynamik gefragt. Aber auch die Anfeuerung des Teams war ein wichtiger  Erfolgsfaktor.

Anschließenden fanden unter wettkampfüblichen Spielbedingungen Handballspiele in der Spielform 6 + 1 statt. Tolle Spiele, starke Leistungen und spannende Ergebnisse zeigten die bereits hohe Qualität in der Altersklasse 2007/2008. Neben der Mannschaftsleistung und den entsprechenden Spielresultaten die erzielt wurden, fand darüber hinaus auch die Sichtung von talentierten Einzelspielern statt.

Am Ende des Spieltags erhielten alle Teilnehmer im Rahmen einer Siegerehrung eine Urkunde sowie Sachgeschenke. Zusätzlich erhielten 10 Teilnehmer, welche aufgrund der Sichtung in der Spielform 6 + 1 hervorgehoben wurden, eine Einladung für die nächste Stufe der VR-Talentiade, der Bezirksübergreifenden Sichtung im Handballverband Württemberg.

Nach über vier Stunden abwechslungsreichem Sportprogramm in vielfältiger Form konnte die VR-Talentiade für die Saison 2017/2018 erfolgreich abgeschlossen werden. Sowohl die teilnehmenden Mannschaften SG Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch, JSG Bargau/Bettringen, HSG Wangen/Börtlingen, FA Göppingen und TSV Heiningen wie auch der Veranstalter und Organisator TSV Heiningen (großer Dank an die 1. Männermannschaft!) mit zahlreichen Betreuern und Helfern präsentierten sich in ausgezeichneter Form und trugen zum Erfolg der Veranstaltung bei.