htimage0

Corona-Virus

htimage1

Geschäftsstelle

htimage2

FSJ im Sport

htimage3

Kursprogramm

htimage4

Vorstand

htimage5

Abteilungen

htimage6

Voralb-Kooperation

htimage7

Gaststätte Starennest

htimage8

Vereinssatzung

Willkommen beim TSV Heiningen!

News

Abenteuerspielplatz beendet – Neustart von Kursprogramm und Abteilungsangeboten

Die über längere Zeit hinweg niedrigen Inzidenzraten von unter 35 haben dafür gesorgt, dass uns zu Beginn der vergangenen Woche neben einer neuen Corona-Verordnung jetzt auch wieder eine neugefasste spezielle Corona-Verordnung für den Bereich Sport beschert wurde. Damit verfügen die Sportvereine im Land nun wieder über deutlich mehr Spielraum für die Durchführung ihrer Sportangebote, wenn […]

Die über längere Zeit hinweg niedrigen Inzidenzraten von unter 35 haben dafür gesorgt, dass uns zu Beginn der vergangenen Woche neben einer neuen Corona-Verordnung jetzt auch wieder eine neugefasste spezielle Corona-Verordnung für den Bereich Sport beschert wurde. Damit verfügen die Sportvereine im Land nun wieder über deutlich mehr Spielraum für die Durchführung ihrer Sportangebote, wenn auch von einer Normalisierung des Sportbetriebs noch lange nicht die Rede sein kann. Immerhin ermöglichen die zuerkannten Freiheiten nun aber die schrittweise Aufnahme von Sportangeboten durch alle unsere Abteilungen sowie den Neustart etlicher Kursangebote – natürlich unter  immer noch geltenden Auflagen zur Verringerung der Infektionsgefahr.

Kein Abenteuerspielplatz-Angebot mehr in der TSV-Halle

Eine Folge davon ist, dass unser Abenteuerspielplatz-Projekt für Familien in der TSV-Halle inzwischen beendet wurde und die Halle und der Gymnastikraum nun wieder für Regelsportangebote zur Verfügung stehen. Auch wenn wir mit dem Abenteuerspielplatz in der TSV-Halle natürlich nur einen kleinen Beitrag dazu leisten konnten, dass sich Kinder einmal außerhalb ihrer Wohnung unter Aufsicht ihrer Eltern in altersgemäß angepassten Bewegungslandschaften nach Herzenslust tummeln und austoben durften, sind wir sehr glücklich darüber, dass unser Angebot so überwältigenden Zuspruch gefunden hat und die leuchtenden Kinderaugen, die einen da aus verschwitzten Gesichtern anblickten, waren das schönste Dankeschön dafür.

Diesen Dank möchten wir auch an dieser Stelle unseren drei Freiwilligendienstleistenden Lara, Luis und Phil aussprechen, die sich diese Aktion als Jahresprojekt für ihr Freiwilliges Soziales Jahr ausgewählt und das gesamte Projekt federführend geplant, die Bewegungslandschaften gestaltet, die Terminvergabe an die einzelnen Familien vorgenommen und die Abenteuerstunden in der TSV-Halle und im Gymnastikraum als Ansprechpartner betreut haben – eine wirklich herausfordernde Aufgabe, die die drei großartig und mit viel persönlichem Engagement gemeistert haben! Lara, Luis und Phil: Das habt ihr ganz toll gemacht!

Neuaufnahme des Übungs-, Trainings- und Kursbetriebs

Nachdem unsere Handball-Abteilung inzwischen schon seit geraumer Zeit ihren Trainingsbetrieb im Freien und nun auch wieder in Hallen aufgenommen hat, können nun auch unsere anderen Abteilungen, die Hallensportarten betreiben, ebenfalls wieder mit ihren Trainingsangeboten an den Start gehen und ihre Mitglieder darüber informieren bzw. auf dem laufenden halten.

Dies gilt auch für die Angebote in unserem Kursprogramm, von denen einige schon in dieser Woche starten, während sich andere noch in der Vorbereitung befinden. Bei einigen wenigen Kursen ist ein Beginn vor den Sommerferien leider aus verschiedenen Gründen nicht mehr möglich. Unsere Kursleiterinnen und Kursleiter nehmen, sobald ein Kursstart erfolgen kann, mit ihren Kursgruppen Kontakt auf, sofern dies nicht bereits geschehen ist.

Zu beachten ist dabei, dass die Voralbhalle aufgrund der dort im Augenblick stattfindenden Generalsanierung für den Sportbetrieb nicht zur Verfügung steht. Dies bedeutet auch, dass sämtliche Übungs-, Trainings- und Kurseinheiten, die für gewöhnlich dort durchgeführt werden, bis auf weiteres ausgelagert werden müssen. So finden auch sämtliche Einheiten unsrer Sport- und Bewegungsschule in unserer TSV-Halle oder in dem daran angeschlossenen Gymnastikraum statt. Dabei ist es leider unvermeidlich, dass die Kurszeiten gegenüber den Angaben in unserem Kursprogrammheft differieren:

Veränderte Kurszeiten bei der Sport- und Bewegungsschule – alle Einheiten finden in der TSV- Halle statt:

Montagsgruppe Basismotorik (1-3,5 J.): 10:30 Uhr – 11:30 Uhr;

Donnerstagsgruppe Basismotorik (1-3,5 J.): 10:30 Uhr – 11:30 Uhr;

Freitagsgruppe Basismotorik (1-3,5 J.): 15:00 Uhr – 16:00 Uhr;

Mittwochsgruppe Kiga-Kids (3,5-5 J.): 14:00 Uhr – 15:00 Uhr;

Freitagsgruppe Kiga-Kids (3,5 – 5 J.): 14:00 Uhr – 15:00 Uhr;

Mittwochsgruppe 5+ (5-6 J.): 15:00 Uhr – 16:00 Uhr;

Mittwochsgruppe 7-9 (7-9 J.): 16:00 Uhr – 17:00 Uhr.

Genesen, Geimpft, Getestet

Ein besonders wichtiges Thema bei allen unseren Sportangeboten ist das berühmte „Drei-G-Thema“, also das Thema „getestet, genesen und geimpft“ als Voraussetzung für die Teilnahme an unseren Übungs-, Trainings- und Kursangeboten.

Grundsätzlich gilt, dass bei allen denjenigen Angeboten, die komplett im Freien stattfinden, ein entsprechender Nachweis zur Teilnahme nicht erforderlich ist. Anders verhält es sich bei solchen Angeboten, die ganz oder teilweise in der Halle stattfinden. Dort sind nur Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr von einem entsprechenden Nachweis befreit. Für Schülerinnen und Schüler im Alter von sechs bis 14 Jahren gilt, dass eine von ihrer Schule ausgestellte Bestätigung über einen erfolgten negativen Coronatest eine Gültigkeit von 60 Stunden zur Teilnahme an Vereinssportangeboten besitzt. Für alle anderen gilt, dass zur Teilnahme ein tagesaktueller negativer Corona-Testbefund vorliegen muss, dessen Vorhandensein auch durch das Unterschreiben einer entsprechenden Erklärung bestätigt werden kann. Dies gilt leider auch für alle Eltern, die ihr Kind in den Stunden der Basismotorik-Einheiten der Sport- und Bewegungsschule, also die 1-3,5-jährigen begleiten.

Wir hoffen sehr, dass diese uns allen auferlegten ausgedehnten Testpflichten, die etliche daran hindern, an den Sportangeboten unserer Vereine teilzunehmen angesichts der niedrigen Inzidenzraten möglichst bald wieder der Vergangenheit angehören!

Die Heininger Gaststätte Starennest hat wieder geöffnet

Wir möchten euch darüber informieren, dass unsere Vereinsgaststätte Starennest in der Heininger TSV Halle wieder für euch geöffnet hat – unter den derzeitigen Vorgaben (geimpft/getestet/genesen). Wir wünschen euch viel Genuss!

Wir möchten euch darüber informieren, dass unsere Vereinsgaststätte Starennest in der Heininger TSV Halle wieder für euch geöffnet hat – unter den derzeitigen Vorgaben (geimpft/getestet/genesen). Wir wünschen euch viel Genuss!

Abenteuer-Spielplatz: Wie geht es weiter?

Die kontinuierlich sinkenden Inzidenzzahlen lassen es immer wahrscheinlicher erscheinen, dass nach den Pfingstferien der Schulbetrieb zumindest an den Grundschulen wieder zum Regelunterricht zurückkehren kann. Und es steht auch zu erwarten, dass Zug um Zug die Sportvereine – zumindest zum Teil – wieder mit ihren festen Sportangeboten an den Neustart gehen können. Dies ist alles mit […]

Die kontinuierlich sinkenden Inzidenzzahlen lassen es immer wahrscheinlicher erscheinen, dass nach den Pfingstferien der Schulbetrieb zumindest an den Grundschulen wieder zum Regelunterricht zurückkehren kann. Und es steht auch zu erwarten, dass Zug um Zug die Sportvereine – zumindest zum Teil – wieder mit ihren festen Sportangeboten an den Neustart gehen können.

Dies ist alles mit erheblichen Unsicherheiten verbunden, sodass wir leider nur sehr kurzfristig zu entscheiden vermögen, was wir dann wie und in welchem Umfang anbieten können. Fest steht aber, dass in der kommenden zweiten Pfingstferienwoche unsere Abenteuersport-Aktion zumindest pausiert. Ob sie danach dann nochmals aufgenommen werden kann, bleibt abzuwarten. Wir halten euch darüber auf dem Laufenden.

Jetzt anmelden: Abenteuerspielplatz in der TSV-Halle

Für viele Familien ist die augenblickliche Situation alles andere als einfach: Der coronabedingte Lockdown schränkt die Möglichkeiten, gemeinsam mit den eigenen Kindern etwas zu unternehmen, ganz erheblich ein. Statt Spaß, Bewegung und Aktivität herrschen zuhause immer öfter Frust und Langeweile und die eigene Wohnung ist schließlich auch nur bedingt zum Toben geeignet. Daher schafft der […]

Für viele Familien ist die augenblickliche Situation alles andere als einfach: Der coronabedingte Lockdown schränkt die Möglichkeiten, gemeinsam mit den eigenen Kindern etwas zu unternehmen, ganz erheblich ein. Statt Spaß, Bewegung und Aktivität herrschen zuhause immer öfter Frust und Langeweile und die eigene Wohnung ist schließlich auch nur bedingt zum Toben geeignet.

Daher schafft der TSV Heiningen einen Abenteuerspielplatz für Familien: Wir wollen in unserer TSV-Halle und in unserem Gymnastikraum Bewegungslandschaften für Kinder in den Altersgruppen 1 bis 3,5 Jahre, Kindergartenalter und Grundschulalter aufbauen und sie einzelnen Familien unter der Woche montags bis freitags stundenweise zur Nutzung zur Verfügung stellen. Dabei richtet sich das Angebot zum einen an unsere Vereinsmitglieder, die es kostenlos nutzen können, aber auch an Nichtmitgliederfamilen, von denen wir dafür eine kleine Spende nach eigenem Ermessen erbitten. Geplant ist, die ersten Einheiten schon in der kommenden Woche, also in der Woche ab dem 3. Mai 2021 durchführen zu können.

Alle näheren Informationen zum TSV-Abenteuerspielplatz, zu der Anmeldung und zu den sonstigen Modalitäten gibt’s hier.

TSV nutzt Lockdown für Erneuerungsmaßnahmen in der TSV-Halle

Nachdem die Sportstätten in unserem Land weiterhin für den Vereinssport geschlossen bleiben müssen, hat sich die Vorstandschaft des TSV dazu entschlossen, den Lockdown für Erneuerungsmaßnahmen in der TSV-Halle zu nutzen. So sind im Augenblick Handwerker einer Spezialfirma im Haus, die damit beschäftigt sind, die bisherigen Garagentore zwischen Haupthalle und Gymnastikraum sowie Türen in der Halle […]

Nachdem die Sportstätten in unserem Land weiterhin für den Vereinssport geschlossen bleiben müssen, hat sich die Vorstandschaft des TSV dazu entschlossen, den Lockdown für Erneuerungsmaßnahmen in der TSV-Halle zu nutzen. So sind im Augenblick Handwerker einer Spezialfirma im Haus, die damit beschäftigt sind, die bisherigen Garagentore zwischen Haupthalle und Gymnastikraum sowie Türen in der Halle durch neue zu ersetzen, die den inzwischen geltenden veränderten Unfallverhütungsvorschriften entsprechen.

Damit erfolgt der vorläufige Schlusspunkt der Generalsanierung der TSV-Halle, die über mehrere Jahre hinweg durchgeführt wurde. So wurde u. a. eine Photovoltaikanlage auf dem Hallendach installiert, in der Halle und im Gymnastikraum neue Hallenböden verlegt, die Elektroinstallationen erneuert, eine neue Heizung eingebaut, Prallschutzwände installiert, im Gymnastikraum eine Bodenheizung eingebaut, in der Halle die Beleuchtungstechnik erneuert und die Außenfassaden neu gestrichen.

Wenn dann die Erneuerung  der Tore und Türen in der Halle erfolgt ist und die dadurch dann noch in der Folge erforderlichen Rest-, Aufräum- und Reinigungsarbeiten durchgeführt sind, geht damit ein wichtiges Hallenertüchtigungsprojekt zu Ende, in dessen Verlauf von Vereinsmitgliedern unzählige Stunden an ehrenamtlichem Arbeitsdienst erbracht wurde. Dafür auch an dieser Stelle noch einmal ein ganz, ganz dickes Dankeschön!