TEAM Staren zu Gast in Gerhausen

hier geht`s zum Bericht…!

It´Derby time - FAG vs. TSV

hier geht`s zum Bericht…!

BM: Derby-Time in der Voralbhalle - TSV vs. TSB Gmünd

hier geht`s zum Bericht…!

Bonitas - Frauen 1
Frisch Auf Göppingen vs. TSV Heiningen

Frisch Auf
21 : 25
TSV

TEAM Staren - Männer 1
TV Gerhausen vs. TSV Heiningen

TV
0 : 0
TSV
htimage0

Teams

htimage1

Ansprechpartner

htimage2

Trainingszeiten

htimage3

Förderverein

htimage4

Jugendarbeit - YOUNGSTARS

htimage5

Grundschule Heiningen

htimage6

Sponsoren & Partner

htimage7

Styleguide & Fanshop

htimage8

Galerie

Willkommen bei der Handball-Abteilung!

Wir begrüßen Sie auf der neuen Homepage des TSV Heiningen.

News

Cw: Sieg im Brenztal

JSG Brenztal – TSV Heiningen 18 : 28 ( 9 : 14 ) Mit einigen Ausfällen, aber mit Verstärkung aus der D-Jugend traten unsere Mädels gegen den JSG Brenztal an. Man ging gleich in den ersten Minuten in Führung und gab diese den kompletten Spielverlauf nicht mehr aus der Hand. Es wurde sicher gespielt und […]

JSG Brenztal – TSV Heiningen 18 : 28 ( 9 : 14 )

Mit einigen Ausfällen, aber mit Verstärkung aus der D-Jugend traten unsere Mädels gegen den JSG Brenztal an.
Man ging gleich in den ersten Minuten in Führung und gab diese den kompletten Spielverlauf nicht mehr aus der Hand. Es wurde sicher gespielt und am Ende siegte man mit einem Spielstand von 28 : 18 Toren.
Lena, Anna und Julia, vielen Dank für euren guten Einsatz.

Es spielten für den TSV: Lena Schlatter im Tor
Anna Außerlechner, Madita Eitle, Julia Fruhwirth, Helen Seyfang, Lilly Oechsle, Larissa Megias Lammel, Leonie Schrapp, Lina Sbrzesny und Leonie Matuszcyk

M2: mit Niederlage gegen den Spitzenreiter

TSV Heiningen 2  –  TV Jahn Göppingen  20 : 24   (8 : 11) Am frühen Samstagmittag traf man auf den Spitzenreiter aus Göppingen. Man wollte sich so teuer als möglich verkaufen und den TV solange wie möglich ärgern. Von Beginn an tat man sich im Angriff jedoch schwer Tore zu werfen. Zu oft traf man […]

TSV Heiningen 2  –  TV Jahn Göppingen  20 : 24   (8 : 11)

Am frühen Samstagmittag traf man auf den Spitzenreiter aus Göppingen. Man wollte sich so teuer als möglich verkaufen und den TV solange wie möglich ärgern. Von Beginn an tat man sich im Angriff jedoch schwer Tore zu werfen. Zu oft traf man die falsche Entscheidung und leistete sich auch viel zu viele Fehlanspiele und so konnten  sich die Gäste gleich auf 6:3 absetzen. Dann hatte man eine kurze Phase in der man vorne klug spielte und konnte bis zum 6:6 ausgleichen. Danach zeigte sich jedoch wieder das gleiche Bild. Die Gäste spielten geduldig und clever und konnten sich wieder mit drei Toren absetzen. In der Pause wurde nochmals versucht die Lösungen im Angriff aufzuzeigen. Jedoch konnten die Vorgaben nicht umgesetzt werden und der TV konnte gekonnt den Vorsprung verwalten und siegte am Ende verdient.

Jetzt gilt es die Köpfe nicht hängen zu lassen, sondern weiter an der Spielweise zu feilen, um sich in Zukunft auch in solchen Spielen durchsetzen zu können. Nächste Woche fährt man nach Heidenheim, wo auch die Trauben hoch hängen. Man wird hier alles tun, um erfolgreich zu sein.

Tor: Kabak, Kolmer Feld: Joos 1, S.Welz 3/1, Liebe, Wörner 1, Schiek , Brodbek 6/2, Spindler, Gokeler 5, Schnirch, Zieger, S.Welz 1, Lorenz 3

 

 

M1: Staren empfangen die HSG Ostfildern

TSV Heiningen  vs.  HSG Ostfildern, Samstag 18:30h Anschliessend Public viewing Deutschland  vs. Kroatien am Kameradschaftsabend in der TSV Halle! Nach der ersten Saison Niederlage letzte Woche in Langenau, gilt es jetzt wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden, wobei man klar anerkennen muss, daß Langenau ein super Spiel abgeliefert hat und die Verletzung von Yannic Braun einen […]

TSV Heiningen  vs.  HSG Ostfildern, Samstag 18:30h

Anschliessend Public viewing Deutschland  vs. Kroatien am Kameradschaftsabend in der TSV Halle!

Nach der ersten Saison Niederlage letzte Woche in Langenau, gilt es jetzt wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden, wobei man klar anerkennen muss, daß Langenau ein super Spiel abgeliefert hat und die Verletzung von Yannic Braun einen kleinen Schock-Moment bei den Staren auslöste, diesen nutzten die erfahrenen Nau-Handballer aus und gewannen verdient.

Unter der Woche verletzte sich leider Mike Heim am Knie. Dieser wird am Wochenende nicht zur Verfügung stehen, ansonsten hat Trainer Mike Wolz seinen kompletten Kader zur Verfügung. Auch er musste nach der Niederlage neidlos anerkennen, daß die Langenauer Angriffs Effektivität einfach zu gut war an diesem Samstag. Unter der Woche wurden die Themen sachlich analysiert und die Staren brennen darauf am Samstag um 18.30 Uhr vor dem danach folgenden Kameradschaftsabend wieder so aggressiv in der Verteidigung zu stehen wie man es aus der Hinrunde gewohnt war und dann selber ins Tempospiel zukommen. Die 33 Gegentore vor Wochenfrist ist nicht das was sich ein Spitzenteam vorstellt.

Mit der HSG Ostfildern kommt eine Mannschaft nach Heiningen die sicherlich ihren Ansprüchen hinterher rennt. Nach dem Trainerwechsel im Herbst ist der erhoffte Effekt bisher auch nicht eingetreten und man muss sich ernsthaft mit dem Abstieg in die Landesliga beschäftigen. Obwohl man gut in die Saison gestartet ist und die Mannschaft auch gezielt gut verstärkt wurde, kommt die HSG Ostfildern nicht so richtig vom Fleck von daher werden Sie sehr befreit in der Voralbhalle aufspielen nach dem Motto wir haben dort nichts zu verlieren. Kapitän Chris Zöller wird da mit seinen Mitspielern voll dagegen halten damit die Punkte in Heiningen bleiben.

Aw: am Samstag gegen TG Biberach

TSV Heiningen – TG Biberach, Samstag 12:30h Am Samstagmittag um 12.30 Uhr hat die Aw erneut ein Heimspiel. Gegner in der Voralbhalle ist die Mannschaft der TG Biberach. Das Hinspiel ging mit 25:24 knapp an die Gäste. Die Starengirls brennen daher darauf mit einem Erfolg in heimischer Umgebung diese Niederlage vergessen zu machen und könnten […]

TSV Heiningen – TG Biberach, Samstag 12:30h

Am Samstagmittag um 12.30 Uhr hat die Aw erneut ein Heimspiel.

Gegner in der Voralbhalle ist die Mannschaft der TG Biberach. Das Hinspiel ging mit 25:24 knapp an die Gäste. Die Starengirls brennen daher darauf mit einem Erfolg in heimischer Umgebung diese Niederlage vergessen zu machen und könnten damit auch die Tabellenspitze erobern.

Biberach belegt in der ausgeglichenen Liga momentan mit 9:11 Punkten den 7. Platz. Dies darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Gäste aus Oberschwaben eine spielstarke Mannschaft haben. Diese konnte sich zuletzt mit einem Erfolg gegen die Stuttgarter Kickers in die Weihnachtspause verabschieden.

Wenn es den Starengirls gelingt an die Leistung der Vorwoche anzuknüpfen, dann sollte gegen die unangenehm zu spielenden Gäste die Revanche gelingen.

Die Spiele am kommenden Wochenende

Das Spiel der 1. Frauenmannschaft gegen den TV Nellingen 2 wurde vom 18. Januar 2020 auf den Mittwoch, den 22. Januar 2020 um 20 Uhr in der Heininger Voralbhalle verschoben. Die Spiele im Überblick:   Voralbhalle Heiningen  Samstag, den 18. Januar 2020  12:30h A-weiblich – TG Biberach 14:30h Männer 2 – Jahn Göppingen 18:30h Männer […]

Das Spiel der 1. Frauenmannschaft gegen den TV Nellingen 2 wurde vom 18. Januar 2020 auf den Mittwoch, den 22. Januar 2020 um 20 Uhr in der Heininger Voralbhalle verschoben.

Die Spiele im Überblick:

 

Voralbhalle Heiningen 

Samstag, den 18. Januar 2020 

12:30h A-weiblich – TG Biberach

14:30h Männer 2 – Jahn Göppingen

18:30h Männer 1 – HSG Ostfildern

 

Auswärts spielen:

Samstag, den 18. Januar 2020

13:30h JSG Brenztal – C-weiblich

14:30h SG Lauterst./Treffelhsn./Böhmenkirch – C-männlich

15:00h JSG Brenztal – A-männlich

16:00h SG Lauterst./Treffelhsn./Böhmenkirch – D-männlich

 

Sonntag, den 19. Januar 2020 

11:15h SG Hofen/Hüttlingen – B-männlich 2

 

 

Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg!